Förderer und Träger 2014 und 2015

Bund

Eidgenössisches Departement des Innern EDI
Bundesamt für Sozialversicherung BSV
Geschäftsfeld Invalidenversicherung

Das Bundesamt für Sozialversicherungen unterstützt Selbsthilfe Schweiz (und somit vor allem die regionalen Selbsthilfekontaktstellen) mit einem jährlichen Beitrag von CHF 610‘065 zu Förderung der Invalidenhilfe gemäss Art. 74 IVG.


Stiftungen/Organisationen

Gesundheitsförderung Schweiz
Beitrag für die Jahre 2013 bis 2015 von insgesamt CHF 50'000 aus dem Fond Innovative Projekte für die Entwicklung der Selbsthilfe im Internet und für das Projekt Table Ronde

Anonyme Spende
Beitrag von CHF 10'000

MBF Foundation, Liechtenstein
Beitrag an die Konzeptarbeit "Tag der Selbsthilfe" für die Jahre 2015 - 2017, total CHF 60'000

Migros-Kulturprozent
Beitrag von CHF 2'500 für Projektaufbau "Nationaler Tag der Selbsthilfe" 2015

Helfer und Schlüter Stiftung
Beitrag im 2014 von CHF 2'000

Carl und Elise Elsener-Gut-Stiftung
Beitrag im 2014 von CHF 1'000 für Projektaufbau "Nationaler Tag der Selbsthilfe"

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Zollikofen
Beitrag im 2015 von CHF 500

Evangelisch-reformierte Kirche Lyss
Beitrag im 2015 von CHF 1'000

Mehrere Privatpersonen

Lotteriefonds der Kantone BS, BL, SZ, TG, ZG, NW, AR, TI, LU, AG und Loterie romande für das nationale Forschungsprojekt „Gemeinschaftliche Selbsthilfe in der Schweiz. Bedeutung, Entwicklung und ihr Beitrag zum Gesundheits- und Sozialwesen"
Gesamtbeitrag von CHF 90'350 im 2015

Kantone

Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Genf, Glarus, Graubünden, Jura, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Tessin, Thurgau, Uri, Zug