Wenn das Leben Kopf steht...

Gemeinsamer Auftritt der Selbsthilfekontaktstellen im Kanton Zürich
„Wenn das Leben Kopf steht, dann könnte eine Selbsthilfegruppe weiter helfen.“ Das ist die
zentrale Aussage des gemeinsamen Auftritts der Kontaktstellen für Selbsthilfegruppen in
Winterthur, Uster und Zürich. Mit einem gemeinsamen Webportal, einer Plakatkampagne in den öffentlichen Verkehrsmitteln und Kinowerbung wollen sie Betroffene, Angehörige und Fachleute
ansprechen und über Selbsthilfegruppen informieren.
Seit dem 29. Oktober und bis zum 28. November werden die Fahrgäste in den Bussen der Winterthurer Verkehrsbetriebe und der Verkehrsbetriebe Zürichsee und Oberland öfter mal den Kopf schief legen. Was sie entziffern wollen, steht nämlich auf dem Kopf. Die Botschaft: „Wenn das Leben Kopf steht, kann eine Selbsthilfegruppe das Richtige sein.“

Kopf stehen kann das Leben bei jedem Menschen mal: Weil eine Krankheit eintritt, ein geliebter Mensch stirbt, ein Kind besondere Anforderungen an die Eltern stellt oder ein Angehöriger in einer Lebenskrise steckt. Von A wie ADHS oder B wie Burnout, über H wie Hirnverletzung oder M wie Mobbing, zu T wie Trennung und V wie Verlassende Kinder oder Z wie Zöliakie – es gibt kaum ein Thema, zu welchem sich im Kanton Zürich nicht eine Selbsthilfegruppe trifft. Selbsthilfegruppen arbeiten zielorientiert an der Verbesserung der persönlichen Lebenssituation. Gegenseitige Unterstützung und gemeinsames Lernen auf Grund eines persönlichen Erfahrungs- und Wissensaustauschs führen oft zu einer Aufwärtsspirale im Leben der Teilnehmenden und vermitteln das, was die Schlagwörter der Kampagne ausdrücken: Zuversicht, Mut, Perspektiven, das Wissen, nicht alleine zu sein.

In der Stadt Zürich wird die Kampagne "Wenn das Leben Kopf steht" in verschiedenen Kinos zu sehen sein. Mit einer neuen eingängigen Webadresse sollen Menschen im ganzen Kanton rasch und unkompliziert eine Selbsthilfegruppe zu ihrem Thema und Informationen über die Kontaktstelle für Selbsthilfe in ihrer Region finden. Diese bieten aktive Unterstützung durch Vermittlung, Aufbau und Beratung von Selbsthilfegruppen. Klicken Sie sich hinein unter www.selbsthilfe-zh.ch