40 Jahre Selbsthilfe in Zürich

selbsthilfecenter.ch feiert Jubiläum
Chancengleichheit, Selbständigkeit und Selbstverantwortlichkeit, Mitbestimmung, Toleranz und Solidarität – das waren die Schlagwörter der 1960er und 1970er Jahre. Es sind jene Werte, die auch dem Selbsthilfegedanken zugrunde liegen. Mit der Gründung der Stiftung „Pro Offene Türen der Schweiz“ wurde 1973 in Zürich der Grundstein für die professionelle Selbsthilfeförderung gelegt. Die Stiftung spielte in den folgenden Jahrzehnten mit ihrem psychosozialen Selbsthilfeangebot im Raum Zürich eine Pionierrolle.
In diesem Jahr blickt die Zürcher Selbsthilfe auf ihre 40-jährige Geschichte zurück. Zu diesem Anlass hat selbsthilfecenter.ch eine Jubiläumswebsite eingerichtet. Dort können Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit der Stiftung Pro Offene Türen der Schweiz und der Selbsthilfeförderung im Raum Zürich machen. Das Team des Zürcher Selbsthilfezentrums hat für Sie in alten Jahresberichten geschmökert und die wichtigsten Meilensteine zusammengestellt.

Zur Jubiläumswebsite