Selbsthilfe und professionalisierte Suchthilfe - Welche Zusammenarbeit?

Eine Veranstaltung von Infodrog in Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen im Suchtbereich und VertreterInnen der Suchthilfe
Das Ziel der Tagung ist die Stärkung der Selbsthilfe im Suchtbereich durch eine bessere Kenntnis der Angebote der Selbsthilfe sowie eine Optimierung der Zusammenarbeit zwischen den Angeboten der Selbsthilfe und jenen der professionalisierten Suchthilfe

27. März 2014, 09:15 - 16:30 Uhr
Ort: PROGR, Speichergasse 4, Bern
Die nationale Tagung bietet den Teilnehmenden die Gelegenheiten, sich über Referate, z.B. zur Wirksamkeit von Selbsthilfe, auf den neuesten Wissensstand zu bringen. Zudem kommt auch die praktische Arbeit nicht zu kurz. In Workshops und an Ständen der Selbsthilfeorganisationen lassen sich wertvolle Kontakte knüpfen. In einer Podiumsdiskussion werden Möglichkeiten und Grenzen einer Zusammenarbeit zwischen Selbsthilfeorganisationen und der professionalisierten Suchthilfe ausgelotet.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Website von Infodrog.