Video-Selbsthilfegruppen


Selbsthilfegruppen sind Zusammenschlüsse von Menschen, die gemeinsam ein für sie wichtiges Thema bearbeiten. Selbstverantwortung und gegenseitige Unterstützung sind tragende Elemente in Selbsthilfegruppen. In der Gruppe werden Erfahrungen und Informationen ausgetauscht, Expertenwissen und praktische Bewältigungshilfen für den Alltag erarbeitet. Die Orientierung an den Ressourcen ist ein zentrales Anliegen. Die Gruppen werden nicht fachbegleitet. Virtuelle Austauschtreffen von Selbsthilfegruppen per Video-Tool (Ton und Bild) werden Video-Selbsthilfegruppen genannt.

 

Video-Selbsthilfegruppe für Betroffene rund um das Thema »Einsamkeit und Isolation in Zeiten der Corona-Pandemie«

Freitagabend, 19.00-20.30 Uhr
Bei Interesse an der Video-Selbsthilfegruppe teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte die zuständige Fachperson: Tom Burri (Mail, 041 210 34 44)


Video-Selbsthilfegruppe für Angehörige von psychisch kranken Menschen

Mittwochabend, 18.00-19.30 Uhr
Bei Interesse, an der Video-Selbsthilfegruppe teilzunehmen, kontaktieren Sie Selbsthilfe Zürich (Mail, 043 288 88 88).


Video-Selbsthilfegruppe für Menschen mit Ängsten und Verunsicherungen im Alltag

Vermeiden Sie Situationen, die für Sie bedrohlich sind? Fühlen Sie sich dermassen verunsichert oder von Ängsten «beherrscht», dass Sie Mühe haben aus dem Haus zu gehen und andere Menschen zu treffen? Möchten Sie sich mit andern darüber austauschen, wie sie den Alltag trotzdem bewältigen und Ihre psychische Stabilität erhalten können? Dann ist der Austausch in einer Video-Selbsthilfegruppe vielleicht das Richtige!

Montagabend, 17.00-18.30 Uhr
Bei Interesse an der Video-Selbsthilfegruppe teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte die zuständigen Fachpersonen: Tom Bögli (Mail, 0848 33 99 00) oder Claudine Frey (Mail, 052 213 80 60).


Video-Selbsthilfegruppe für Betroffene von Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung

Beschäftigen Sie Fragen rund um den alltäglichen Umgang mit Ihren körperlichen Einschränkungen oder Schmerzen? Haben Sie wenig Gelegenheit für den Austausch mit andern Menschen? Möchten Sie wissen, wie andere Menschen in einer ähnlichen Situation trotz allem ihren Alltag bewältigen? Bestimmt oft Ihre kurzfristige Tagesform, welche externen Aktivitäten drin liegen? Sind dadurch Termine auswärts schwierig zu planen? Dann ist der Austausch in einer Video-Selbsthilfegruppe vielleicht das Richtige!

Donnerstag, 14.00-15.30 Uhr (Gruppe ist im Aufbau, Warteliste)
Bei Interesse an einer Video-Selbsthilfegruppe teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte die zuständige Fachperson: Katrin Scheidegger (Mail, 0848 33 99 00)


Die Video-Selbsthilfegruppen finden regelmässig statt und werden von Fachpersonen aus den Selbsthilfezentren oder den Gruppenmitgliedern moderiert. Selbsthilfegruppen sind keine (medizinisches) Beratungsangebote, sondern ein moderierter Erfahrungsaustausch mit anderen betroffenen Personen.

Weitere Selbsthilfegruppen finden Sie in der Suchmaschine.